in Allgemein

15 Beispiele, warum Lehrer den härtesten Job von allen haben

Eigentlich gibt es nur zwei Sorten von Menschen: Diejenigen, die sich gerne an die Schulzeit zurückerinnern und jene, die diese Zeit am liebsten aus ihrem Gedächtnis löschen würden. Die einen gehörten zu den Siegertypen – beliebt, erfolgreich, immer on fleek. Die anderen eher zu den Losern, Außenseitern, Opfern. Dazwischen gab es nur selten etwas.

Wenn man Glück hatte, dann hatte man ein Lehrer, der zwischen den „Lagern“ als eine Art Diplomat vermittelte. Die Lehrkraft hatte Autorität, Empathie und den nötigen Sinn für Gerechtigkeit. Die nachfolgenden Pädagogen müssen sich noch beweisen. Auf Jodel dokumentieren sie ihre – überwiegend – ersten Schritte an der Schule. Ihre Erfahrungsberichte zeigen vor allem eins: Lehrer haben einen verdammt harten Job – und nicht selten machen sie sich hierbei eine wahre Badass-Mentalität zu eigen. Beweise gefällig? Anbei:

Kommentar hinterlassen

Kommentar