in Allgemein

Es gibt einen Kampf „um die Wahrheit“ oder zumindest „im Umkreis der Wahrheit“, wobei nochmals gesagt werden soll, daß ich unter Wahrheit nicht „das Ensemble der wahren und falschen Dinge, die zu entdecken oder zu akzeptieren sind“, verstehe, sondern „das Ensemble der Regeln, nach denen das Wahre vom Falschen geschieden und das Wahre mit spezifischen Machtwirkungen ausgestattet wird“ […]. Es geht nicht darum, die Wahrheit von jeglichem Machtsystem zu befreien – das wäre ein Hirngespinst, denn die Wahrheit selbst ist Macht – sondern darum, die Macht der Wahrheit von den Formen gesellschaftlicher, ökonomischer und kultureller Hegemonie zu lösen, innerhalb derer sie gegenwärtig wirksam ist.
Foucault, Michel (1978): Dispositive der Macht. Michel Foucault über Sexualität, Wissen und Wahrheit. Übers. von Elke Wehr u. a. Berlin: Merve, S. 53

Was ist Macht?